Clash – Neue Arbeiten

Foto: Wolfgang Folmer

Eine Raumintervention von Karima Klasen

Karima Klasen hat sich mit Installationen im urbanen Raum einen Namen gemacht. Ihr Thema: Transformation von Räumen, in denen der Raum als Leinwand fungiert. Die Künstlerin nutzt den zwischenKunst Schauraum also nicht (nur) als Ausstellungsfläche, sie greift in den Raum selbst ein. Dazu ist eine Werkschau zu sehen.

Vernissage am 17. Februar, 18:00 Uhr
bis voraussichtlich November 2017

Ausstellung:
Mo – Fr 9:00 bis 17:00 Uhr oder nach Vereinbarung und
am Samstag, den 1. April von 17:00 bis 22:00 Uhr